Joseph-Stiftung

| Gremium | Ansprechpartner |

Die Joseph-Stiftung wurde im Jahr 1948 als Stiftung des bürgerlichen Rechts in Bamberg gegründet und ist der Obhut der katholischen Kirche unterstellt. Als kirchliches Wohnungsunternehmen ist sie christlichen Grundwerten verpflichtet. Von frühester Zeit an ist sie auch im Raum Forchheim tätig.

Zweck der Stiftung ist eine angemessene und sozial vertretbare Verbesserung der Wohnungsversorgung in der Erzdiözese Bamberg. Insgesamt werden von der Joseph-Stiftung rund 10400 Wohnungen verwaltet.

In Forchheim besitzt die Joseph-Stiftung einen Immobilienbestand von rund 300 eigenen Wohnungen und 260 Wohnungen zur Fremdverwaltung.

Weitere Geschäftsfelder der Joseph Stiftung sind Bauträgermaßnahmen, sowie Baubetreuung für Dritte.